Berufsberatung am MGTT

Bildungspartnerschaft

 bogy logo

[Ein Klick in die BOGY-Grafik oben leitet Sie direkt in den BOGY-Bereich auf unserer Homepage]

Hintergrund der Bildungspartnerschaft:

Auf Initiative der IHK wurde im November 2008 die „Vereinbarung über den Ausbau von Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen in Baden-Württemberg" zwischen der Landesregierung und Vertretern der Wirtschaft geschlossen. Im März 2012 wurde diese mit der „Vereinbarung über die Weiterentwicklung von Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen in Baden-Württemberg" fortgeschrieben.

Die Vereinbarungen dienen als Grundlage für den Ausbau und die Verbreitung von Bildungspartnerschaften sowie deren Intensivierung und Weiterentwicklung. Ihre Umsetzung soll darauf hinwirken, dass jede weiterführende allgemein bildende Schule in Baden-Württemberg eine Kooperation mit einem Unternehmen eingeht und pflegt.

Unter einer Bildungspartnerschaft versteht man die enge Zusammenarbeit zwischen einer Schule und einem Unternehmen. Die Kooperationsmöglichkeiten richten sich nach den Belangen der beteiligten Partner, die Ausgestaltung und Intensität wird in einer schriftlichen Vereinbarung definiert. Ein Ziel dieser Zusammenarbeit ist, die Schülerinnen und Schüler des Montfort-Gymnasiums optimal auf den Übergang in das Berufsleben vorzubereiten. Die Schule kann dadurch ihre Arbeit auf die Anforderungen im Berufsleben stärker als bisher ausrichten, die Unternehmen können sich auf ihre künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen und dazu beitragen, Wissen über komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge zu vermitteln. Unter anderem erhalten die Schülerinnen und Schüler über die Einblicke und Erfahrungen in ökonomischen Zusammenhängen bereits frühzeitig eine berufliche Orientierung für die Ausbildung und das Studium nach dem Abitur

Seit Juni 2012 hat das Montfort-Gymnasium mehrere Bildungspartner:

Alle Bildungspartner engagieren sich darüber hinaus bei den Projekttagen des Montfort-Gymnasiums, bei denen speziell für die Kursstufe 1 ein vielfältiges Programm zur Studien- und Berufsorientierung angeboten wird.

Drucken

BOGY-Terminplan

BOGY-Terminplan für die Kursstufe 1 und 2

Einmalige Termine im Schuljahr der KS 1:

  • Oktober: Informationsveranstaltung zum Studieninformationstag in Kooperation mit der Agentur für Arbeit
  • November: Studieninformationstag der Universitäten und Hochschulen des Landes Baden-Württemberg
  • November/Dezember: Nachbesprechung des Studieninformationstages
  • Februar: Berufsinfobörse an der Droste-Hülshoff-Schule Friedrichshafen
  • März: Elternabend in Kooperation mit der Agentur für Arbeit
  • März: Information zur Fachmesse: „vocatium bodensee" (Fachmesse für Ausbildung und Studium)
  • Juni: Fachmesse für Ausbildung + Studium „vocatium bodensee"
  • Juli: Projekttage: Studien- und Berufsfindung

Wiederholende Termine für die KS 1 und KS 2:

  • Regelmäßige Individualberatung mit Herr Krahn an der Schule (nach Bedarf 1 -2 x jeden Monat) 

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.

  • BEST – Seminar: zweitägiges Entscheidungs- und Zielfindungstraining zur Berufs- und Studienwahl (an verschiedenen Schulen im Bodenseekreis, u.a. auch am MGTT).
    Informationen unter https://www.bw-best.de/

Drucken

Studien und Berufsorientierung - die Idee

Was will die Studien- und Berufsorientierung am MGTT? – Die Idee

Der zunehmend rasche Wandel in der Arbeits- und Berufswelt, aber auch die wachsende Unsicherheit von Abiturientinnen und Abiturienten im Blick auf ihre künftigen beruflichen Perspektiven sowie die hohe Zahl von Studienabbrechern machen es erforderlich, Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums ebenso wie in den anderen weiterführenden Schularten auf ihre Berufs- bzw. Studienwahl vorzubereiten. Dies kann nur in einem kontinuierlichen Prozess über die letzten Schuljahre hinweg erfolgen. Dabei sollen unterrichtliche und außerunterrichtliche, von der Schule und von außerschulischen Institutionen gegebene Informationen mit praktischen Erfahrungen sinnvoll verknüpft werden, um die Entscheidungsfindung der Schülerin bzw. des Schülers zu unterstützen.

Die Studien-, Ausbildungs- und Berufswahl gehört zu den schwierigeren Entscheidungen im Leben. Das MGTT will den Schüler*innen bei dieser Entscheidungsfindung Hilfestellungen geben. Es geht bei der Berufsorientierung am Gymnasium (BOGY) darum, Talente und Stärken zu entdecken, sich über verschiedene Berufe zu informieren und Tipps und Tricks für eine Bewerbung zu vermitteln. Auch sollt ein Beruf während eines Berufspraktikums erkundet werden, um zu erfahren, wie der berufliche Alltag funktioniert. So erhalten die Schüler*innen einige der notwendigen Kompetenzen, um sich die Studien-, Ausbildungs- oder Berufswahl zu erleichtern.

Die zuständigen Lehrer für die Studien- und Berufsberatung sind Marlies Germann (für die Klassen 5 bis 10) und Christian Schubert, welcher vor allem für die Kursstufe 1 und 2 als Ansprechpartner für Schüler*innen und Eltern fungiert.

Drucken

Angebote

 

Angebote der Studien- und Berufsorientierung in der Kursstufe

Information durch die Berufs- und Studienberatung:

Information der Schülerinnen und Schüler der Stufe (z.B. Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten mit Abitur). Besuch einzelner Schüler im Berufsinformationszentrum (BIZ), sowie teilweise Einzelberatung bei der Berufs- und Studienwahl.

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.

Gruppenveranstaltungen der Berufs- und Studienberatung:

Vor allem im Rahmen der jährlichen Projekttage zu Berufs- und Studienfeldern, zu Sonderthemen (ZVS, NC...), über die Anforderungen von Berufen und Studiengängen, Bewerbertraining, Studien-/Berufsfindungs- und Eignungstests, Auslandsjahr, Bundesfreiwilligendienst, Möglichkeit der Gestaltung eines Überbrückungsjahres (z.B. FSJ), Präsentationen verschiedener Institutionen (z.B. Polizei, Bundeswehr) und Informationsveranstaltungen mit Ausbildungs- und Studienbotschafter.

Berufs- und Studieninformationsveranstaltungen:

In der Schule und schulübergreifend mit Hilfe der Agentur für Arbeit

und Berufsbörsen (z.B. Teilnahme an der Fachmesse „vocatium bodensee“ https://www.vocatium.de/fachmessen/vocatium-bodensee-2020).

Studieninformationstage:

Vorbereitung, Durchführung (Besuch von Universitäten und Hochschulen, weiteren Ausbildungseinrichtungen), und Nachbereitung.
Informationen unter https://www.studieninformationstag.de/

Bereitstellung von Informationsmaterial durch die Schule:

Aktuelle Informationen werden den Schüler*innen und Schülern im Oberstufenraum und am schwarzen Brett zur Verfügung gestellt.

Drucken

Kontakt

Mo.-Do.: 7 bis 16 Uhr / Fr.: 7 bis 12:30 Uhr


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542 / 93 24 30
Fax: 07542 / 93 24 56
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.