Die Elternbriefe seit dem Schuljahr 2009/2010

Elternbrief Nr. 41

Beitragsseiten

Liebe Eltern,

auf Vergangenes zurückblicken, die neuen Herausforderungen benennen und angehen, das wird unsere Aufgabe in nächster Zeit sein, und das spiegelt sich von daher natürlicherweise auch im vorliegenden Elternbrief.

Im Rückblick beherrscht der schmerzliche Verlust unserer hochgeschätzten Kollegen Benjamin Hekermans und Carsten Hundegger unsere Erinnerung. Wir hoffen, dass die Art unseres Umgangs mit dem tragischen Ereignis möglichst vielen gerecht geworden ist. Nur dem Engagement der Kolleginnen und Kollegen, die alle Unterrichtsstunden der verunglückten Lehrer freiwillig übernommen haben, ist es zu verdanken, dass die Schule diese für alle sehr schwierige Situation bewältigen konnte.

Im Ausblick auf das nächste Schuljahr fordert die gemeinsame Kursstufe jetzt unsere volle Aufmerksamkeit. Vor allem auch dank der bewusstseinsbildenden Nachfragen und Sorgen der Eltern und Ihrer Initiativen beginnen wir schon jetzt mit konkreten Planungen. Wie von den übergeordneten Behörden gewünscht, haben wir uns auch mit den steigenden räumlichen Anforderungen beschäftigt und über notwendige Baumaßnahmen nachgedacht. Unser maßvoller und am nachhaltigen Bedarf orientierter Vorschlag ist zwar noch nicht endgültig und auch nicht vollständig abgelehnt, die Haltung der Entscheidungsträger bereitet uns aber größte Sorgen. Nur weil wir gelernt haben, sich verschlechternde Rahmenbedingungen immer wieder durch erhöhtes Engagement auszugleichen, kann uns nicht auf Dauer Notwendiges versagt werden. So muss auch im nächsten Jahr womöglich im Hauptfach NwT in Klasse 10 Unterricht ausfallen, womöglich nicht wegen fehlender Lehrer, sondern wegen fehlender Räume …

Mit Blick auf einen weiterhin guten und erfolgreichen Verlauf dieses Schuljahres wünschen wir Ihnen frohes Schaffen und gutes Vorwärtskommen

Ihre

Thomas Straub                          Christoph Felder

(Schulleiter)                              (Stv. Schulleiter)

Drucken

Zahlen zum MGTT

Wir MGTT'ler sind Tausende! Sehen Sie selbst...

schueler lacht
 

900


Schülerinnen und Schüler

hand mischpult
 

100


Lehrerinnen und Lehrer

mutter
 

1800


Eltern

alle anderen
 

und noch mehr...


(klick mich :o)

Kontakt

Mo.-Do.: 7 bis 16 Uhr / Fr.: 7 bis 12:30 Uhr


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542 / 93 24 30
Fax: 07542 / 93 24 56
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt