Die Elternbriefe seit dem Schuljahr 2009/2010

Elternbrief Nr. 57

Verfasst von Stefan Opferkuch am . Zuletzt aktualisiert am 13. Juli 2014

Liebe Eltern,

das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, die Sommerferien liegen vor uns. Wir danken allen Eltern, die auch dieses Jahr viel bewegt haben, z. B. im Rahmen der Schulentwicklungsgruppe, bei der Unterstützung der Projekttage und bei der Organisation des Schuljahresabschlussfestes (Schaf), beim Dienst in Bibliothek und im Internet-Center und bei Mitarbeit und Unterstützung der Robotics-AG… und… und… und… Dieses elterliche Engagement ist nicht selbstverständlich! Das zeichnet unsere Schule aus und dafür sagen wir allen ein herzliches "Danke schön!"
Neben dieser hervorragenden Mitwirkung unserer Eltern zeigen vor allem auch die vielen erfolgreichen Schüleraktivitäten der letzten Monate, wie ambitioniert an unserer Schule gearbeitet wird. Wir alle freuen uns nun auf die kommende Zeit und wünschen Ihnen allen schöne Ferientage und eine gute Erholung.
Christine Hild (stv. Schulleiterin) Thomas Straub (Schulleiter)


Die Fachschaft Musik blickt auf folgende erfolgreiche Aktivitäten zurück: Vom 8.-12. Mai waren Kammerorchester und Big Band unter der Leitung von Joachim Trost auf einer mehrtägigen Konzertreise in Italien. Neben einem Konzert in Sanremo ließ ein buntes und abwechslungsreiches Programm die Reise zu einem nachhaltigen Erlebnis werden. Vielen Dank an Frau Knobloch, die spontan als Begleitperson einsprang. Am 15. Mai gab das Kammerorchester unter der Leitung von Joachim Trost im gut besuchten Rittersaal im Neuen Schloss ein viel beachtetes Orchesterkonzert.
Am 22. Mai konnten der Chor der 5.Klassen, der Unterstufenchor, der Elch, der Große Chor sowie die Big Band beim traditionellen Sommerkonzert mit einem abwechslungsreichen Programm die musikalische Breitenarbeit am MGTT wirkungsvoll unterstreichen.


Der von Frau Haring-Breitwieser organisierte Austausch mit der französischen Schweiz jährt sich zum fünften Mal. In diesem Jahr nehmen insgesamt 22 Schüler und Schülerinnen aus den Klassenstufen 8, 9 und 10 am Wallisaustausch teil. Die relativ große Zahl ist erfreulich, handelt es sich doch bei diesem zweiwöchigen Individualaustausch um ein anspruchsvolles Sprachlernprogramm, da in den eigenen Ferien die Schule im Ausland besucht wird. Die Walliser Gäste besuchten das MGTT vom 20.06.14 bis zum 4.07.14. Die Tettnanger verbringen ihre zwei letzten Ferienwochen jeweils in
verschiedenen Schulen in Sion und anderen Städten.


Wettbewerb „Jugend präsentiert“ Johannes Grass und Melina Blum aus Klasse 8a sowie Heike Weber und Miriam Nachbaur als Team aus Klasse 9d reichten nach intensiver Vorbereitung jeweils eine knapp fünfminütige Videopräsentation über ein naturwissenschaftliches Thema ein. Melina Blum war mit ihrem Beitrag besonders erfolgreich und wurde als eine von 60 Jugendlichen bundesweit von der Jury zu einem dreitägigen Präsentationstraining nach Heidelberg eingeladen. Mit der Teilnahme an dem Seminar ist die Qualifikation für das Bundesfinale Mitte September in Hamburg verbunden. Wir danken allen Teilnehmern für ihren Einsatz, gratulieren Melina herzlich und wünschen ihr viel Erfolg! Informationen zum laufenden Wettbewerb 2014 finden sich im Internet unter www.jugend-praesentiert.de.


Waldschulheim in Schöntal

Die Klasse 8e war vor den Pfingstferien eine Woche im Waldschulheim in Schöntal. Waldschulheime ermöglichen eine sehr intensive Auseinandersetzung mit Natur, Wald und Waldwirtschaft, Landschaft, Kultur und sozialem Leben. Damit entsprechen sie in geradezu idealer Weise fächerübergreifendem Unterricht.


Vorlesewettbewerb Französisch der Klasse 7

Carina Hurst aus der Klasse 7d, die sich in einem internen Lesewettbewerb als Favoritin herausgestellt hatte, war als Repräsentantin des MGTT in Ravensburg/Welfengymnasium am Start. 13 weitere Schulen schickten ebenfalls ihre besten LeserInnen. Am Ende gab es einen Sieger aus Lindau und Carina gehörte zu den anderen 13, die alle als 2. Sieger betitelt wurden. Félicitations Carina! Tu étais magnifique! Auf ein Neues, nächstes Jahr in Lindau!


Einladung Don-Bosco Schule

Zwei Schülerinnen der 9b des Montfort-Gymnasiums hatten nach ihrem Sozialpraktikum in der Don-Bosco Schule in Hegenberg (Schule für Menschen mit geistiger Behinderung) eine tolle Idee: Sie luden vier Schülerinnen und Schüler, mit denen sie eine Woche verbracht hatten, zu einem Gegenbesuch in die Klasse 9b ein. Am Schluss waren alle begeistert von dieser Umsetzung der aktuell diskutierten Inklusion.


Erfolg der MGTV-Multimedia-AG

Beim 44. Internationalen Jugendwettbewerb Jugend Creativ haben die Schülerinnen und Schüler der MGTV-Multimedia-AG eine Auszeichnung mit dem Film „REVERY-Wie viel Traum verträgt deine Wirklichkeit?“ erhalten. Zudem wählte die Sichtungsjury der 49. WERKSTATT DER JUNGEN FILMSZENE den Film aus rund 300 Einreichungen für das diesjährige Festivalprogramm aus. Als Preis durfte die Filmcrew an einem Workshop in Wiesbaden teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch!


Der Griff in die Obstkiste

„An apple a day …“ das Schulfruchtprogramm erfreute sich großer Beliebtheit. Aufgrund geänderter EU-Förderbedingungen und des Rückzugs der Firma EnBW als Großsponsor gibt es dieses kostenlose Obstangebot zu unserem großen Bedauern an Gymnasien nicht mehr. Damit fehlt vielen ein Beitrag zur täglichen gesunden Ernährung mit regionalen Produkten.
Die Schulentwicklungsgruppe hat sich daher vorgenommen, das Obstangebot an unserer Schule in Eigenregie zu organisieren und bittet alle Eltern um Ihre Unterstützung: Wir benötigen ca. 10.000,- Euro pro Schuljahr, um das Obst ab September wieder kostenlos verteilen zu können. Wir halten diesen Betrag für einen angemessenen finanziellen Einsatz, für den wir Sie um eine Spende bitten. Jeder Beitrag ist herzlich willkommen. Falls Sie das tägliche Obstangebot für Ihre Kinder mit einer Spende unterstützen wollen, überweisen Sie diese bitte an den Förderverein Montfort-Gymnasium Tettnang (IBAN DE71 6519 1500 0152 4350 00, BIC GENODES1TET, Verwendungszweck Schulfruchtprogramm). Bei höheren Beträgen kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Wir hoffen auf eine breite Unterstützung von Ihrer Seite, wollen uns aber auch um ortsansässige Firmen als Sponsoren bemühen. Wenn Sie uns mit guten Kontakten weiterhelfen können, melden Sie sich gerne im Sekretariat.


Projekttage

Am Schuljahresende finden dieses Jahr zum dritten Mal in Folge Projekttage (25., 28. und 29.07.) an unserer Schule statt. Weitere Informationen und Absprachen finden direkt mit den ProjektleiterInnen statt. Falls Vorbesprechungen notwendig sind, werden diese über Aushänge an der Bibliothek bekannt gemacht. Auch in diesem Jahr werden wir unterstützt von: zahlreichen Eltern, Sportvereinen in Friedrichshafen und Tettnang und unseren Bildungs- und Kooperationspartnern. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen und freuen uns auf interessante Projekttage.


Einladung zum Schuljahresabschlussfest

Dienstag, 29. Juli 2014, um 16:00 Uhr. Zum traditionellen Sommerfest am MGTT möchten wir alle SchülerInnen mit ihren Familien und Freunden einladen. Zum 3. Mal finden dieses Jahr im Vorfeld die Projekttage statt, deren Verlauf und Ergebnisse auf dem Schulfest präsentiert werden. Hier gibt es sicher viel Interessantes, Informatives und Kulinarisches abseits vom Schulalltag zu entdecken. Für das leibliche Wohl sorgen die Kursstufe 1 und die SMV. Bitte denken Sie daran, Geschirr und Besteck mitzubringen! Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ein schönes Fest zum Ausklang des Schuljahres.


Robotics/MGTT

Nach den Wettbewerben in Weil der Stadt und Vöhringen hatten sich 6 Teams mit 25 SchülerInnen für die Deutschen Meisterschaften in Magdeburg qualifiziert. Neben zahlreichen Erlebnissen und Erfahrungen gab es in Soccer 1vs1 mit dem Bronze-Pokal von Team DÖDEL um Luca und Len Hörmann, Adrian Hechelmann und Louis Santus ein schönes Erfolgserlebnis. Den Schlusspunkt setzte die Messe MAKER WORLD vom vergangenen Wochenende, auf der sich die Robotics ihren Sponsoren und allen anderen Interessierten präsentieren konnten. Mit Teams, die in den Ligen Rescue A, Rescue B, Soccer 1vs1, Soccer A open und Dance antreten, ist die AG so breit aufgestellt wie noch nie.
BBQ hat mit seiner Startfinanzierung die Einrichtung der Robotics-AG am MGTT erst ermöglicht. Nach nunmehr 10 Jahren der Finanzierung soll die AG auch finanziell durch regionale Einrichtungen und Firmen getragen und damit selbständig werden. Schon im letzten Jahr konnte mit der Unterstützung durch das Projekt mikromakro der Landesstiftung Baden-Württemberg und durch wenglor sensoric GmbH finanziell ein zweites Standbein aufgebaut werden, das in diesem Jahr durch den Einstieg von ifm electronic gmbh, SCHULZ GROUP, Strauss Reisen, Aich & Co GmbH und Bartsch GmbH und dem Lions Club Tettnang Montfort noch verstärkt werden konnte.
Herr Kasimir muss nach langjähriger Mitarbeit als ehrenamtlicher Betreuer sein großes Engagement für das Team Soctronic aus beruflichen Gründen beenden. Frau Kirn nimmt im kommenden Schuljahr ein Sabbatjahr. Bei beiden möchten sich die Mitglieder der Robotics-AG für die tolle Arbeit und die große Unterstützung durch Zeit, Rat und Tat herzlich bedanken.


Wichtige Termine (Vgl. Homepage)

Projekttage 25., 28. und 29.7.2014, jeweils von 8.00-12.00 Uhr.
Schuljahresabschlussfest 29.07.2014 16.00 Uhr
Gottesdienst zum Schuljahresende 30.07.2014 08:15 - 09:00 vor/in der Aula
Sommerferien 2014 31.07. - 13.09. 2014
Impressum: Falk Wider, MGTT, 88069 Tettnang
Layout: Marcus Auchter 
Verantwortlich für die einzelnen Artikel: die jeweiligen Autorinnen und Autoren

Drucken