Die Elternbriefe seit dem Schuljahr 2009/2010

Elternbrief Nr. 63

Verfasst von Falk Wider am . Zuletzt aktualisiert am 06. Juli 2016

Liebe Eltern,
das Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen,

die Abiturientinnen und Abiturienten sind ausgeflogen und alle anderen freuen sich schon auf die Projekttage, das SCHuljahresAbschlussFest und natürlich auf die bevorstehenden Sommerferien.

Die Projekttage wurden wieder in bewährter Form von Frau Dr. Lund vorbereitet. Auch in diesem Jahr, bei den 5. Projekttagen am MGTT, unterstützen zahlreiche Eltern und VertreterInnen von Sportvereinen die KollegInnen bei der Durchführung. Dafür schon heute ein herzliches Dankeschön!

Das SCHAF soll in diesem Schuljahr noch attraktiver werden! Mit einem großen "KlassenstufenPicknick" auf dem Pausenhof startet das Fest um 12:30 Uhr (bei schlechtem Wetter im Haus). Die SMV übernimmt den Getränkeverkauf, die Kursstufe bietet Kaffee und Kuchen sowie Wienerle mit Brot an. Ausserdem werden die Ergebnisse und Dokumentationen der vorangegangenen Projekttage und des Schuljahres präsentiert, eingebettet in ein Programm mit musikalischen und anderen Darbietungen.

Sommerzeit - Baustellenzeit. Ab Montag 04.07. 16 beginnen die Sanierungsarbeiten im Loreto-Quartier. Dies hat Auswirkungen auf den Bus- und Schülerverkehr am Manzenberg. Der erste Bauabschnitt soll zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sein. Die Gesamtmaßnahme wird sich aber bis ins Frühjahr 2017 hinziehen. Über den Elternverteiler und auf der Homepage erhalten Sie die aktuellen Schulwege-Empfehlungen der Stadt Tettnang. Wir bitten Sie, mit Ihren Kindern für jeden der vier Bauabschnitte einen sicheren Schulweg zu besprechen. Es wäre hilfreich, wenn Sie sich auf die notwendigsten Fahrten beschränken und das Quartier ansonsten meiden würden.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen schönen und erholsamen Sommer!

                       Thomas Straub                                      Christine Hild
                         (Schulleiter)                                       (Stv. Schulleiterin)


Dominic (8a) und Nicolas Zedler (KS1) nahmen dieses Schuljahr sehr erfolgreich an Mathematik- und Informatikwettbewerben teil. Beide Schüler forschen beim Schülerforschungszentrum Südwürttemberg, Standort Friedrichshafen. Dominic erzielte beim Landeswettbewerb Mathematik für die Mittelstufe den 1. Platz und erhielt dafür einen Buchpreis und die Teilnahmeberechtigung zur 2. Runde, in der er eine Anerkennung bekam und bei einem Mathe-Seminar in Weil der Stadt teilnahm. Nicolas erreichte beim Bundeswettbewerb Informatik 2015 sowie beim Bundeswettbewerb Mathematik 2016 in der 1. Runde jeweils einen 1. Preis und war bzw. ist dadurch zur Teilnahme an der 2. Runde berechtigt. Er erhielt außerdem eine Einladung zum Seminar in Bad Liebenzell bei Stuttgart und einen Platz beim Bundeswettbewerb-Informatik-Camp in Potsdam.
Wir gratulieren recht herzlich zu den tollen Erfolgen und wünschen viel Erfolg bei den kommenden Wettbewerben!


Austauschaktivitäten: Wieder ist ein Schuljahr fast vorüber, wieder war und ist es bereichert durch tolle Begegnungen mit anderen Kulturen: Insgesamt 113 Schülerinnen und Schüler des MGTT haben dieses Schuljahr unsere europäischen Nachbarländer Frankreich und Schweden besucht und von dort Besuch bei sich zu Hause empfangen. Sie fiebern nun gespannt dem im Juni/Juli anstehenden Austausch mit dem Wallis entgegen oder bereiten sich fleißig auf ihren Besuch an einer amerikanischen High School im Herbst vor. Diese Austauschaktivitäten sind einmalige Erfahrungen, die Ihre Kinder wohl ihr Leben lang nicht vergessen werden. Es ist uns immer wieder eine Freude, unseren Schülerinnen und Schülern diese Erlebnisse ermöglichen zu können. Have a happy summer! Ha en skön sommar! Nous vous souhaitons un bel été!

 


Schüler des Montfort-Gymnasiums Tettnang spenden 4205 Euro für Bildungsprojekte in Äthiopien: Am 10. Mai 2016 fand der Aktionstag "Dein Tag für Äthiopien" der Stufe 8 des Montfort-Gymnasiums statt. An diesem Tag gingen die Schüler der Klassenstufe acht anstatt zur Schule zum "Jobben". Eigenständig sollten die Schüler sich Jobs suchen und zum Arbeiten gehen, ihren erwirtschafteten Lohn spendeten sie dann an Bildungsprojekte in Äthiopien. Somit setzen sich die Jugendlichen aktiv für Gleichaltrige in Afrika ein, damit diese auf eine bessere Zukunft hoffen dürfen. Schon im März wurden die Schüler von Familie Moll, Vorsitzende der Äthiopienhilfe Tettnang, über die Lebensbedingungen der Kinder und Jugendlichen in Äthiopien informiert. Ganz unterschiedliche Jobs suchten sich nun die Schüler zur Mithilfe: Gartenarbeit, Autoputz, Dachboden ausmisten, Kuchenverkauf, Kantinenarbeit, Minijobs in Tettnanger Firmen, ja sogar die erste Tettnanger Kleidertauschparty brachte Spendengelder für Äthiopien. Einige Schülerinnen der Stufe 8 organisierten mit Frau Sonja Wald, Geographielehrerin am MGTT und Projektinitiatorin, einen Spendenlauf auf dem Tettnanger Trimm-Dich-Pfad! Mit Hilfe der Unterstufenschüler der Klassen 5 und 6, die sich sportlich am Spendenlauf beteiligten, konnten alle Schüler insgesamt die stolze Summe von 4205 Euro an die Äthiopienhilfe Tettnang übergeben. Frau Egigayehu Moll kommt selbst aus Äthiopien, sie überwacht die Verwendung der Spenden, die zum Bau von Kindergärten und Schulen in Äthiopien verwendet werden sollen! Die Äthiopienhilfe bedankt sich ganz herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern, sowie deren Eltern für ihre großartige Unterstützung!


Am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia Tennis haben dieses Jahr drei Mannschaften des MGTT teilgenommen. Im WK I spielten Felix Dunger, Niklas Arnold, Michael Länge und Julius Gürgen und in Wettkampf III Leander Maigler, Romeo de Oliveira, Lukas Eberhardt und Julian Moser. Leider hatten beide Teams gleich in der ersten bzw. zweiten Runde starke Gegner und mussten sich nach spannenden Matches leider geschlagen geben. Im WK IV gem. haben sich Sven und Timo Arnold, Claudio Jocham und August Ackermann erfolgreich gegen die Teams aus Leutkirch und Isny durchgesetzt (jeweils 6:0) und standen damit im Finale des Regierungspräsidiums Tübingen. Dies mussten sie dann allerdings gegen das Gymnasium Reutlingen mit einem äußerst knappen 3:3 (nach Sätzen) verloren geben. Wir sind sehr stolz, dass die Jungs so weit gekommen sind! Wir haben so viele gute, motivierte Tennisspieler/innen an unserer Schule, dass leider nicht alle zum Einsatz kommen konnten. Trainiert fleißig weiter, denn wir melden auch nächstes Jahr wieder Teams an. Ein Dank auch an die Ersatzspieler und die unterstützenden Eltern.


Austausch Boëge: Ein Dank an alle Eltern der Siebtklässler und deren Kinder, die dieses Jahr wieder Schüler/innen aus Boëge aufgenommen haben. Die vier Tage Aufenthalt verliefen reibungslos und das feed-back unserer Besucherkinder und deren Lehrerinnen war sehr positiv. Wir hoffen, dass diese persönlichen Kontakte zu unseren französischen Nachbarn weiter gepflegt werden, denn im direkten Kontakt lernt man einfach schnell und es macht zudem noch Spaß.


Die Fachschaft Musik hat in den letzten Wochen durch viele Aktivitäten auf sich aufmerksam gemacht. Anfang Juni fand die lange vorbereitete Konzertreise von Kammerorchester und Big Band in die Provence statt, die durch zwei Konzerte in Chusclan gekrönt wurde. Beim traditionellen Sommerkonzert am 9.6. - in diesem Jahr in St. Gallus - konnten alle Chöre, wie die Big Band ihr Können unter Beweis stellen. Schließlich gab das Kammerorchester am 16.6. im Rittersaal im Neuen Schloss ein vielbeachtetes Orchesterkonzert.
Der Jugendchor der 6. und 7. Klassen führt zum Schuljahresende das Kindermusical "Max und die Käsebande" von Peter Schindler auf. Regie führen drei SchülerInnen der Kursstufe 1: Leonie Brugger, Zoë Avanzini und Moritz Dornseiff. Es begleitet eine kleine Combo aus Schülern der 9. und 7. Klassen. Herzliche Einladung zu den Aufführungen am Mittwoch, 20.07.2016, um 19 Uhr und Donnerstag, 21.07.2016, um 17 Uhr (familienfreundlich). Kartenvorverkauf in der großen Pause ab dem 11.07. und an der Abendkasse.

Impressum: Falk Wider, MGTT, 88069 Tettnang
Verantwortlich für die einzelnen Artikel: die jeweiligen Autorinnen und Autoren

 

 

Drucken