Die Elternbriefe seit dem Schuljahr 2009/2010

Elternbrief 72

Beitragsseiten

Liebe Eltern, die Stadthalle erlebt gerade regelmäßigen Besuch von größeren, aufgeregten Schülergruppen, die mit Spannung auf das Zeichen zum Öffnen der Prüfungsunterlagen warten:


Es ist wieder Abiturzeit! Wir wünschen unseren Prüflingen viel Erfolg! Neben der Vorbereitung im Unterricht, der häuslichen Wiederholung und der besonderen Unterstützung der Eltern in dieser Phase gab es auch einen „PrüfungsSegen to go“. Dieser fand am 29.04. in der Tettnanger Schlosskirche unter dem Motto „In der Ruhe liegt die Kraft – Power für die Prüfung“ statt. Bitte bedenken Sie, dass die Abiturzeit auch eine besondere Phase für die Lehrkräfte ist: Die Durchführung der Prüfungen und der Korrekturaufwand bedeuten auch, dass Lehrerinnen und Lehrer in den nächsten Wochen nicht immer nach regulärem Plan in ihren Lerngruppen unterrichten können, was sich auf den Unterricht aller Jahrgangsstufen auswirken kann. Seit dem letzten Elternbrief gibt es einiges zu berichten:

Im Februar fuhren die 6. Klassen ins Skischullandheim und 30 Konfliktlotsen/innen zu ihrem Jahresausflug nach Tübingen, wo sie Einblicke in die Konfliktforschung und das Studium der Rhetorik erhielten. Das Orchester und die Big Band probten eifrig in Ochsenhausen. Derweil wurde am „DankeAbend“ das besondere Engagement von Ehrenamtlichen, Eltern und Lehrern gewürdigt. Es folgte der Gumpige Donnerstag, bei dem eine herrlich ausgelassene Stimmung herrschte und so manche Lehrer/innen und Schüler/innen erst auf dem zweiten Blick erkannt werden konnten… Die Chemieshow der Kursstufe verzauberte zudem mit allerhand bunten und rauchigen Darbietungen die 10.Klässler. Einige Wochen nach den Fasnetsferien unternahmen unsere 8. Klassen eine Klassenfahrt ins Waldschulheim, wo sie sich sowohl theoretisch als auch praktisch mit dem Wald und der Waldwirtschaft vertraut machten, während die 9. Klassen am Compassion-Projekt teilnahmen. Auch kulturell wurde viel geboten: Drei gelungene Theater-Aufführungen von „Max und Taifun“ in der Aula bewegten die Gemüter. Eine Woche später konnte man zudem dem Abiturientenkonzert lauschen. Am 10. April förderten die Konfliktlotsen an einem besonderen Nachmittag die interne Zusammenarbeit der Tettnanger Schulen am Manzenberg. Auch die Ergebnisse der „Jugend Debattiert“- AG können sich sehen lassen. Das MGTT belegte den vierten Platz im Regionalwettbewerb und den neunten Platz im Landeswettbewerb. Vor den Osterferien gab es dann doch tatsächlich noch Besuch vom Osterhasen, der seine Eier auf dem Schulgelände versteckte. In der großen Pause haben die Schüler eifrig gesucht und gefunden. Insgeheim glauben wir, dass die SMV ihm den Weg wies. Aber wer weiß das schon so genau? Möge es weiter heiter und spannend bleiben im verbleibenden Schuljahr!   Thomas Straub  und  Christine Hild 

Drucken

Zahlen zum MGTT

Wir MGTT'ler sind Tausende! Sehen Sie selbst...

schueler lacht
 

900


Schülerinnen und Schüler

hand mischpult
 

100


Lehrerinnen und Lehrer

mutter
 

1800


Eltern

alle anderen
 

und noch mehr...


(klick mich :o)

Kontakt

Mo.-Do.: 7 bis 16 Uhr / Fr.: 7 bis 12:30 Uhr


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542 / 93 24 30
Fax: 07542 / 93 24 56
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt